Leistungsbeschreibung | SoBeO

Leistungsbeschreibung

1. Was ist das Produkt?

Das Internet-Angebot SoBeO – Soziale Betreuung Online ist eine digitale Plattform auf der Betreuungsangebote für Senioren bereitgestellt werden. Zielgruppe dieses Angebots sind Pflege- und Betreuungskräfte aus ambulanten, stationären und teilstationären Einrichtungen der Altenhilfe. Kern des Angebotes ist der interaktive Wochenplaner, mit dem die Planung und Durchführung von Betreuungsangeboten vereinfacht wird.

2. Was sind die Inhalte von SoBeO – Soziale Betreuung Online?

SoBeO – Soziale Betreuung Online enthält eine umfangreiche Auswahl an geragogisch wertvollen und praxisgeprüften Betreuungsangeboten häufigsten Betreuungsschwerpunkten in der Arbeit mit und Begleitung von Senioren. Die Betreuungsangebote sind von qualifizierten Betreuungsexperten verfasst und geprüft und können schnell und einfach im Pflege- und Betreuungsalltag eingesetzt werden. Als zusätzlicher Service bietet SoBeo – Soziale Betreuung Online themenspezifische Wochenpläne, die saisonal und thematisch auf das Kalenderjahr abgestimmt sind. Jeden Donnerstag erscheint dieser Wochenplan für die Folgewoche und bietet allen Pflege- und Betreuungskräften in der Altenhilfe eine enorme Zeitersparnis in der Vorbereitung und Planung der Betreuungsangebote.

Darüber hinaus finden Kunden von SoBeO – Soziale Betreuung Online umfangreiche Fachartikel, unter anderem zu den Themen „Demenz“, „Dokumentation“, „Angehörigenarbeit“ und „Krankheitsbildern“.

3. Diese Funktionen bietet SoBeO – Soziale Betreuung Online

3.1 Betreuungsangebote und Wochenpläne für den Betreuungsalltag einsehen, speichern, herunterladen und ausdrucken

SoBeO – Soziale Betreuung Online stellt eine Vielzahl an sorgfältig recherchierten und praxisgeprüften Betreuungsangeboten für Senioren mit unterschiedlichen Ressourcen und Interessen zur Verfügung. Zusätzlich haben Kunden die Möglichkeit, eigene Betreuungsangebote und Wochenpläne im Portal anzulegen. Über „Mein SoBeO“ können Kunden dauerhaft auf Ihre selbst erstellten Inhalte zurückgreifen und diese im Betreuungsalltag nutzen. Die für die Kunden wichtigsten Betreuungsangebote können sie als Favoriten markieren, um jederzeit schnell darauf zugreifen zu können. Alle Inhalte können für den praktischen Gebrauch im Pflege- und Betreuungsalltag heruntergeladen und ausgedruckt werden.

Hinweis: Wenn Sie eigene Inhalte bei SoBeO – Soziale Betreuung Online einstellen, übernimmt der Anbieter keine Verantwortung für deren Rechtmäßigkeit. Wir behalten uns vor, Inhalte zu löschen, sollte der Verdacht auf Rechtswidrigkeit oder Anstößigkeit bestehen.

3.2 Vorgefertigte Wochenpläne verwenden und im interaktiven Wochenplaner individuelle Pläne erstellen

Bei SoBeO – Soziale Betreuung Online haben Kunden die Wahl entweder einen der themenspezifischen und geprüften Wochenpläne unseres Expertenteams zu nutzen, oder im interaktiven Wochenplaner eigene Wochenpläne -abgestimmt auf die Bedürfnisse ihrer zu betreuenden Senioren- zu erstellen. Dabei können mehrere Wochen im Voraus geplant und gespeichert werden.

3.3 Nutzerverwaltung

Sind in einer Einrichtung mehrere Personen für die Planung und Durchführung von Betreuungsangeboten verantwortlich, können diese ebenfalls mit SoBeO – Soziale Betreuung Online arbeiten. Dazu kann der Kunde in der Nutzerverwaltung Unteraccounts anlegen. Für die Anlage von Unteraccounts werden Vorname, Nachname und E-Mail-Adresse der zusätzlichen Mitarbeiter verwendet.

3.4 Mandantenfähigkeit (Standortverwaltung)

Hat ein Kunde Mitarbeiter an mehreren Standorten, so können diese ebenfalls in der Nutzerverwaltung angelegt werden. So hat der Kunde die Möglichkeit, seine Mitarbeiter oder Standorte über ein System zentral zu verwalten.

Hinweis: Wir stellen Ihnen mit SoBeO – Soziale Betreuung Online eine Anwendung zur Verfügung, mit dem Sie auch personenbezogenen Daten verarbeiten, wenn Sie die entsprechenden Funktionen nutzen. Wir führen keine Tätigkeiten in Bezug auf solche personenbezogenen Daten aus. Für die Zulässigkeit der Verarbeitung von Daten durch Sie mittels SoBeO – Soziale Betreuung Online insbesondere im Verhältnis zu den betroffenen Personen sind Sie verantwortlich. Bitte stellen Sie sicher, dass insbesondere eine Rechtsgrundlage gegeben ist und die betroffenen Personen transparent informiert sind.

4. Welche Mitgliedschaften gibt es?

Die Kunden haben die Wahl zwischen 4 kostenpflichtigen Mitgliedschaften/Lizenzmodellen: einem Einzelzugang oder einem Zugang mit 3, 10, 25 oder 50 Lizenzen. Die kostenpflichtigen Varianten können jederzeit zum Ende des in den Bestellkonditionen genannten Bezugszeitraums beendet werden. Die Kündigung kann über unseren Kundenservice erfolgen (telefonisch oder schriftlich per E-Mail oder Brief).

5. Wie wird der Vertrag geschlossen?

Der Kunde registriert sich selbst auf dem Portal. Dabei sind Anrede, Vor- und Nachname, Unternehmen, E-Mail-Adresse und Passwort Pflichtfelder, die ausgefüllt werden müssen. Zudem werden die Adressdaten Straße, Hausnummer, PLZ und Ort zwingend abgefragt, damit die postalische Zusendung der Rechnung möglich ist.

Für den Login werden die E-Mail-Adresse und das selbstgewählte Passwort abgefragt. Zum Versand der Rechnung wird die angegebene postalische Adresse verwendet.

6. Wie werden die Daten übertragen?

SoBeO – Soziale Betreuung Online basiert auf dem Hypertext Transfer Protocol Secure (HTTPS, englisch für „sicheres Hypertext-Übertragungsprotokoll“), womit die Daten beim Login abhörsicher übertragen werden. Die Daten liegen sicher auf Servern in Deutschland. Mehr unter: https://www.sobeo.de/datenschutz/

7. Wie verfügbar ist SoBeO – Soziale Betreuung Online?

SoBeO – Soziale Betreuung Online ist eine Plattform, die jederzeit und von jedem Ort der Welt erreichbar ist. Voraussetzung für die Nutzung des Angebots ist eine gute Internetverbindung über LAN, WLAN oder das Mobilfunktnetz. Die Netzverfügbarkeit beträgt mind. 99%. Geplante Wartungsarbeiten sind dabei nicht berücksichtigt.

Es werden regelmäßig automatische Sicherungskopien und Backups aller Kundendaten erstellt. Es gibt ein Konzept zur Rekonstruktion der Datenbestände und zudem eine regelmäßige Überprüfung, dass die Datensicherungen auch tatsächlich wieder eingespielt werden können (Datenintegrität der Backups).